„Wenn wir unseren Blick auf die Dinge verändern, dann verändern sich auch die Dinge, auf die wir blicken." (Wayne Dyer)

In der Supervision für Coaches geht es darum, eigene Fälle (Coachingfälle, Fälle aus Workshops/ Trainings/ OE, Fälle als Interne) zu reflektieren und neue Impulse zu erhalten. Ziel ist es, aus Erfahrungen zu lernen und für die Zukunft zu integrieren.Die Supervision wird auch als Baustein anerkannt für die Advanced Coaching Fortbildung für erfahrene Coaches, die bereits die Basic Coaching Fortbildung absolviert haben.

Ablauf und Inhalte der Supervision

Einstieg und Sammeln von Coachingfällen

Pro Teilnehmer/-in min. eine Supervision/ Coaching à 1 bis 1,5 h, die anderen sind dabei und geben auch Spiegelung/ Impulse (Mischung aus Supervision und kollegialem Austausch)

Arbeit an inhaltlichen Themen oder auch Methoden/ Modelle, wenn gewünscht

Fragen zur eigenen Rolle und Selbstmanagement in Aufträgen klären, um sich in Zukunft noch besser steuern zu können

Fragen zu „schwierigen“ Coachees/ Auftragnehmern/ Kunden

Eigene Coachinganliegen klären

Impulse erhalten von der Supervision und auch durch kollegiale Spiegelung

Selbst ein Live-Coaching geben und dazu Spiegelung zur eigenen Wirkung erhalten

Kosten

Kosten pro Supervision (2 Tage)

560 € zuzüglich USt. für Privatzahler
600 € zuzüglich USt. für Firmenkunden

Termine

1. Praxistage/ Supervision: 03.-04.12.2021
2. Praxistage/ Supervision: 18.-19.03.3022
3. Praxistage/ Supervision: Termin wird noch bekannt gegeben

Termine

Die Supervision ist ein Ausbildungsangebot für Einzelpersonen oder für Gruppen von 8-12 TeilnehmerInnen.

Abhängig von der Gruppengröße findet sie in den Räumlichkeiten des Standortes in Alzenau oder im Seminarzentrum Rückersbach statt. Je Supervision sind 2 Tage (in der Regel von Freitag bis Samstag) vorgesehen.

Anfragen

Wir planen Supervisionen entweder mit Ihnen als Einzelperson oder für eine Gruppe. Wir freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme entweder per Mail oder Telefon.
Kontakt aufnehmen