Training

Kompetenzen und Fähigkeiten weiter entwickeln

Wir führen für Sie firmeninterne Leadership Trainings für Führungskräfte und Potenzialträger durch in klassischen Präsenzveranstaltungen, in Kombination mit Blended-Learning oder auch als Onlineseminare. Sie informieren uns zu den aktuellen Herausforderungen, vor denen Ihre Zielgruppe steht und bereits vorhandenen Kompetenzen der Teilnehmenden. Und welche übergreifenden Ziele Sie mit dem Führungstraining erreichen möchten.

Mit einem Bein in der Praxis, mit dem anderen Bein in der Lehre.

Da wir nicht „nur“ ein Trainingsinstitut sind, sondern als externe Projektleiter*innen in der Beratung auch selbst große Changeprojekte leiten, fließt dieses aktuelle Wissen zu Transformationen in Unternehmen mit in die Trainings ein. Die Trainer*innen stehen mit einem Bein in der Praxis und mit dem anderen in der Lehre/ Training. So befruchten die beiden „Welten“ sich gegenseitig.

Trainer sind Menschen, keine Besserwisser.

Unsere Trainer*innen sehen sich auf Augenhöhe mit den Teilnehmenden. Sie berichten manchmal auch bewusst von eigenen Fehlern in der Führung und ihren Learnings daraus. So kann im Training eine Atmosphäre geschaffen werden, die Führungskräften Mut macht, sich auch mit ihren Herausforderungen und Hürden zu zeigen und zu öffnen. Dadurch entsteht Tiefe und Nachhaltigkeit. Zudem erhöht es die Verbindung zwischen den Teilnehmenden auch über das Training hinaus.

Führungskräftetraining


Situativer Ansatz.

Individuelle Entwicklungsziele.

Trotz des übergeordneten Trainingszieles können die Vorkenntnisse, Bedarfe und Wünsche der einzelnen Führungskräfte im Training sehr unterschiedlich sein. So individuell die Wünsche sind, so individuell gestalten wir auch unsere Trainings und Inhalte. Das lösen wir, indem sich jede/r Teilnehmer*in zu Beginn ein persönliches Entwicklungsziel (im Rahmen des Gesamtzieles) für das Training oder das Programm setzt und der/dem Trainer*in oder auch der Gruppe mitteilt. Damit meinen wir nicht Erwartungen, das ist etwas ganz anderes. Das Entwicklungsziel liegt in der Eigenverantwortung des Teilnehmenden. Die Summe dieser Entwicklungsziele beeinflusst dann, was der/die Trainer*in aus dem Portfolio bezogen auf die Gesamtziele auswählt oder als Schwerpunkt setzt. Wir haben zwar einen Trainingsleitfaden, dieser wird aber nie einfach nur so „durchgezogen“. So ist jedes Training je nach Gruppe und Einzelzielen doch sehr verschieden und am Ende dann passgenau.

Wir kommen aus der Praxis.

Wir vermitteln Praxis.

Unser Anliegen ist es, die Inhalte so praxisnah wie möglich zu vermitteln. Dabei greifen wir die konkreten Praxisfälle der Teilnehmer*innen aus dem eigenen Arbeitsalltag auf und kombinieren diese mit wissenschaftlich fundierten Modellen. Theorie wird so weit wie möglich ausgelagert und den Teilnehmer*innen über Blended Learning Elemente (Videos, spannende Artikel etc.) vermittelt. Wenn wir Modelle im Training vermitteln, dann immer nur solche, die die Führungskräfte selbst am nächsten Tag mit ihrem Team anwenden können. Durch diese Mischung von viel Praxis und nur die nötigste Theorie/ Modelle können Ihre Führungskräfte die Inhalte sofort in den Arbeitsalltag integrieren und nachhaltig umsetzen.
Die WANDELPLAN-Trainer*innen bringen fast alle eigene Führungs- und Managementerfahrung mit. Dadurch können sie die Teilnehmer*innen bei der Lösung ihrer Praxisfälle besser unterstützen und haben auch mehr Akzeptanz in der Gruppe.

Typische Elemente in unseren Trainings

  • Input von Modellen (die die Teilnehmer*innen selbst im Joballtag anwenden können)
  • Persönliches Entwicklungsziel der Teilnehmer*innen
  • Praxisübungen anhand eigener Fälle der Teilnehmer*innen
  • Demonstrationen durch Trainer*in (z.B. Coachingfragetechniken im Gespräch)
  • Übungen mit Feedback durch die Teilnehmer*innen und Impulse der Trainer*in
  • Reflexionen in Kleingruppen und Tandems
  • Video-Feedback (vorher- nachher Effekt)
  • Tandem-Coachings (z.B. zu Umsetzungsvorhaben am Trainingsende)
  • Blended Learning Elemente (auf unserer digitalen Lernplattform in Form von Videos, Audios, Artikeln zum Thema, Beiträgen anderer Teilnehmer*innen etc.)

Wählen Sie aus unserem Trainingsangebot

Selbstmanagement/ -führung

  • Bewusstsein für Stärken und Schwächen
  • Umgang mit Stress und Druck
  • Selbstfürsorge
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Vorbild sein für andere

Führung von Teams

  • Teamentwicklungsphasen
  • Gruppendynamik
  • Common Ground Teammodell
  • Umgang mit „schwierigen“ Mitarbeitern
  • Vom Kollegen zum Vorgesetzten

Organisationsgestaltung

  • Organisationsentwicklung
  • Kulturentwicklung
  • Strategisch denken & agieren
  • Botschafter des Unternehmens sein
  • aktiv Veränderungen anstoßen

Emotionsmanagement

  • Emotionen erkennen und verstehen
  • Leichtigkeit im Umgang mit Emotionen bei mir und anderen
  • Emotionen nutzen, um in Handlung zu kommen
  • Rucksack-Modell

Kommunikation und Konfliktmanagement

  • Lösungsorientierte Gesprächsführung
  • Mitarbeitergespräche führen
  • Coachingkompetenzen für Führungskräfte
  • Auftreten und Präsenz
  • Feed-forward (statt Feedback)
  • Erfolgreiches Konfliktmanagement

Veränderungsmanagement

  • Change Management
  • Dynamik von Veränderungen
  • Widerstände sinnvoll nutzen
  • Modell House of Change
  • Change talk/ Kommunikation im Change

Mindfulness based leadership

  • Achtsamkeit in der Führung
  • Mindfulness @ business
  • Umsetzung im Businessalltag
  • Selbstregulation
  • Präsenz

Persönlichkeitsentwicklung

  • Stärken und begrenzende Muster
  • Antreiberdynamiken
  • Persönlichkeitsdiagnostik (GPOP etc.)
  • Werde, wer du bist
  • Bedeutung der Lebensgeschichte für Führung

Gesunde Führung

  • Resilienz stärken
  • Fürsorgepflicht und Selbstfürsorge
  • Psychische Erkrankungen am Arbeitsplatz
  • Umgang mit Erkrankungen
  • Fehlzeitenmanagement
  • Gesundheitsmanagement, BEM

Virtuelles Führen und Arbeiten

  • Führen auf Distanz
  • Wirksam sein über den Bildschirm
  • Virtuelle Tools & Visualisierung
  • Online Facilitation/ Moderation
  • Nähe herstellen im Virtuellen
  • Erfolgreich führen in der digitalen Arbeitswelt

Leadership 4.0 und agiles Arbeiten

  • Erfolgreich führen in der agilen Arbeitswelt
  • agile Arbeitsweisen im Team einführen
  • Wo macht agiles Arbeiten Sinn?
  • Agile Haltung
  • VUCA und die Herausforderungen

Interkulturelle Kompetenz

  • Arbeiten in interkulturellen Teams
  • Diversität nutzen
  • Kulturelle Werte und Haltungen verstehen
  • Zusammenarbeit in internationalen Teams
  • Gegenseitiges Vertrauen aufbauen

Anfragen

Sie sind an einem Training für Führungskräfte in Ihrem Unternehmen interessiert? Nehmen Sie telefonisch oder per Email Kontakt zu uns auf.
Kontakt aufnehmen

Entwicklungsprogramme


Unsere Entwicklungsprogramme bieten sowohl erfahrenen Führungskräften wie auch jungen Talenten die Möglichkeit, über einen längeren Zeitraum an einem mehrmoduligen Programm teilzunehmen und die Führungskompetenzen der Zukunft zu erlernen. Ein besonderer Vorteil ist es, dass die Teilnehmer*innen sich während der Laufzeit des Programms mit anderen Führungskräften austauschen und ihre Entwicklungen teilen können. So wird neben der Kompetenzentwicklung auch eine Unterstützungskultur zwischen Führungskräften gefördert.

Führungskompetenzen für die Zukunft

Hier bieten wir Ihnen Unterstützung zur Einführung von Peergroups zwischen einzelnen Modulen oder von Job-Shadowing der Teilnehmer*innen untereinander. Die Inhalte der einzelnen Module werden gemeinsam mit der Organisation passgenau für Sie entwickelt und können während des Gesamtprogrammes bedarfsorientiert angepasst werden. Wir bringen die konzeptionell-inhaltliche Kompetenz sowie Trainer*innen mit eigener Führungserfahrung mit. Sprechen Sie uns einfach an!
Schaubild: Lead Self – Lead Team – Lead Organisation

Mit einem mehrmoduligen Entwicklungsprogramm über eine längere Zeit können Sie:

  • Eine nachhaltige Verhaltensveränderung bei den Führungskräften bewirken durch die Umsetzungsmöglichkeit zwischen den Modulen
  • Führungsknoten bei einzelnen auflösen, die nur in der Dynamik mit einer Gruppe bei gleichzeitigem tiefen Vertrauen platzen können, aber nicht im Einzelcoaching
  • Eine gemeinsame Sprache unter den Führungskräften entwickeln zu Führungsthemen und damit ein stimmigeres Bild der Führungskultur auch bei Mitarbeitenden bewirken
  • Ein einheitlicheres Führungsverständnis schaffen
  • Eine Kultur unter der Gruppe von Führungskräften stärken. Sich Öffnen und Verbinden, positiv mit Fehlern umgehen und sich kollegiale Hilfe holen bei schwierigen Fällen.

Umsetzungserfolg im Führungsalltag

Darauf liegt unser vorrangiger Fokus. Deshalb versuchen wir möglichst viele interne Ressourcen zu aktivieren. Für mehr Nachhaltigkeit, die auch noch nach dem Training wirkt. Das WANDELPLAN-Team berät Sie gerne zu best practises und Erfolgsfaktoren für Führungs-Entwicklungsprogramme.

Besonderheiten unserer Leadership Development Programme

  • Persönliche Entwicklungsziele der Teilnehmer*innen für das Programm und für die Module
  • Einbindung der Vorgesetzten von Anfang an
  • Theorie wird weitmöglichst ausgelagert, die Präsenzzeit für Praxis genutzt
  • Transferaufgaben zwischen den Modulen
  • Arbeit an echten Business Cases der Teilnehmer*innen
  • Coaching-Gutscheine pro Teilnehmer*innen für Coachings durch die WANDELPLAN-Trainer
  • Kollegiales Shadowing am Arbeitsplatz zwischen den Modulen
  • Kollegiale Coachingtandems (oder Peer Groups), um die Umsetzung nach den Modulen im Alltag zu unterstützen
  • Mindfulness based leadership: Achtsamkeit in der Führung – praktisch im Alltag mit Teams (z.B. Stopp-Signale einführen, wenn wir uns im Kreis drehen). Mehr Bewusstsein im Umgang mit mir selbst und anderen – eben nicht nur bewusster atmen oder meditieren.
  • Digital Leadership: Kollegiale Onlinecoachings per Videokonferenz zwischen 2 Modulen für dringende Praxisfallbesprechungen, wenn ich z.B. für ein schwieriges Mitarbeitergespräch am nächsten Tag einen kollegialen Rat brauche.
  • Blended learning Elemente (mit sog. „blinks“ auf dem Smartphone wie Videos, Audios, Vorträge, spannende Artikel, Teilnehmerchats und Kommentare etc.), hier können die Trainer*innen Inhalte einstellen, aber auch die Teilnehmer*innen selbst für die Gruppe.
  • Nachhaltigkeit: Rückmeldung zu erlebten positiven Veränderungen im Führungsalltag bezogen auf die Entwicklungsziele während des Programms durch den Vorgesetzten.

Worauf man bei der Planung achten sollte!

Ob durch Vorgesetzte nominiert, durch Eigenbewerbungen, bereichsübergreifende Managementrunden oder diagnostische Testverfahren – wie und mit welchen Methoden Teilnehmer*innen ausgewählt werden, ist wichtig für den Erfolg eines Programms. Auch wer dazu einlädt und vor allem wie ist entscheidend: Im persönlichen Dialog, als zentrale Email an alle, per Anschreiben der Geschäftsführung, all dies hat einen Einfluss, wie die Teilnehmer*innen das Entwicklungsprogramm erleben.

Anfragen

Das WANDELPLAN-Team berät Sie gerne zu best practises und Erfolgsfaktoren für Führungs-Entwicklungsprogramme.
Kontakt aufnehmen

Sie interessieren sich für ein Training oder Entwicklungsprogramm?

Dann schreiben Sie uns einfach hier in unser Kontaktformular oder per Email Ihr Anliegen und wir melden uns zeitnah. Oder Sie rufen uns direkt an unter 06023-9189494, zwischen 09-15 Uhr.

Und weiter?

Wir vereinbaren einen Telefontermin und stellen Fragen für die Klärung der Ziele. Das Telefonat kann mit dem/ der Vorgesetzten, einem Teammitglied oder dem/der zuständigen Personaler*in erfolgen.

Danach erstellen wir Ihnen unverbindlich ein Angebot mit Informationen zu zeitlichem Rahmen, Trainerprofilen und Kosten für das Training. Wir beraten Sie auch gerne, welche Maßnahme am effektivsten ist für Ihr Anliegen.

Gerne können Sie den/die Trainer*in vorab auch kennen lernen, um zu schauen, ob die „Chemie“ stimmt – telefonisch, per Videocall oder auch persönlich (je nach Entfernung).

Und dann können Sie sich Zeit lassen und alles in Ruhe sichten. Keine Sorge, es rufen keine Vertriebler ständig bei Ihnen an. Sie melden sich einfach wieder bei uns, wenn das Angebot für Sie passt oder Sie noch Fragen dazu haben.

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre Email (Pflichtfeld)

    Ihre Telefonnummer

    Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

    Captcha
    captcha

    Captcha ausfüllen (Pflichtfeld)


    Großgruppenkonferenzen

    Hohes Energielevel

    Erlebnis- und ergebnisorientiert

    Ideen, Lösungen - und Lust auf Umsetzung

    Stellen Sie sich einfach vor, Sie sitzen in einem Café und führen ein inspirierendes Gespräch in einer kleinen Gruppe. Wenn Sie sich umschauen, werden an den Nachbartischen ebenso anregende Gespräche geführt. Der ganze Raum scheint wie ein energiereicher Kommunikationssalon mit Menschen, die sich in Gruppen über fesselnde Themen intensiv austauschen.

     

    Auf Konferenzen finden die wichtigsten Gespräche oft in den Kaffeepausen statt. Jeder kennt das. Hier können wir locker-unbeschwert sprechen und tauschen mit einer Leichtigkeit kreative Ideen aus, die viele sich für das eigene Unternehmen auch genauso wünschen würden. Es ist die Kraft der Selbstorganisation, die hier wirkt und die in den Methoden Open Space und World Café genutzt wird.

    Unsere Methoden für Großgruppen

    World Cafe

    Kaffeehausatmosphäre pur. Mehrere wichtige Fragen. Pro Frage mehrere Durchgänge mit immer neuen Personenkonstellationen. Mehr Tiefe in der Bearbeitung. Tischdecken an Wäscheleinen. Brainstorming, Vernetzen, Konkretisieren.

    Open Space

    Die Frage ist groß und brennt. Die Agenda ist zunächst leer und wird von den Mitarbeitenden gefüllt. Maximale Selbstorganisation. Schmetterlinge und Hummeln. Durch den Ideenteppich von vielen entsteht auf magische Weise eine Lösung, auf die ein einzelner nicht gekommen wäre. Die Umsetzung wird noch am gleichen Tag gesichert.

    BarCamp

    Klassische Konferenzen mit frontalen Vorträgen sind oft nicht mehr zeitgemäß. Die Teilnehmenden wollen sich heute aktiv beteiligen können - ähnlich wie sie es auch in den Sozialen Medien tun. Jeder bringt einen Hashtag/ Beitrag als „Geschenk“ mit. Das Internet und Social Media sind immer dabei.

    Appreciative Inquiry (AI)

    AI konzentriert sich auf das Positive, die Stärken, das Potenzial einer Organisation sowie der Menschen darin und stellt nicht die negativen Punkte in den Vordergrund. In Tandems zu zweit interviewen sich zunächst die Mitarbeitenden des Unternehmens zu dem, worauf sie stolz sind und was gut läuft.

    Anfrage für Großgruppenkonferenzen

    Sie sind an einem Großgruppenformat interessiert? Dann schreiben Sie uns einfach hier in unser Kontaktformular oder per Email Ihr Anliegen und wir melden uns zeitnah bei Ihnen. Oder Sie rufen uns direkt an unter 06023-9189494. Am besten erreichen Sie uns zwischen 09-15 Uhr.

    In einem Telefongespräch stellen wir erste Fragen, um das Ziel der Großgruppenkonferenz zu klären. Das Telefonat kann z.B. mit dem/ der Vorgesetzten oder dem/der zuständigen Personaler*in erfolgen.

    Danach erstellen wir Ihnen unverbindlich ein Angebot mit Informationen zu zeitlichem Rahmen, Moderatorenprofilen und Kosten. Wir beraten Sie auch gerne, welche Maßnahme am effektivsten ist für Ihr Anliegen.

    Gerne können Sie den/die Moderator*in vorab auch kennen lernen, um zu schauen, ob die „Chemie“ stimmt – telefonisch, per Videocall oder auch persönlich (je nach Entfernung).

    Keine Sorge, es rufen keine Vertriebler ständig bei Ihnen an. Sie melden sich einfach wieder bei uns, wenn das Angebot für Sie passt oder Sie noch Fragen dazu haben.

      Ihr Name (Pflichtfeld)

      Ihre Email (Pflichtfeld)

      Ihre Telefonnummer

      Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

      Captcha
      captcha

      Captcha ausfüllen (Pflichtfeld)


      Virtuelles Arbeiten

      Onlinecoachings

      Unsere WANDELPLAN-Coaches sind im Onlinecoaching ausgebildet und bieten Ihnen Coachings auch gerne virtuell an. Dazu nutzen wir in der Regel MS Teams oder das in Ihrem Unternehmen vorhandene Videokonferenztool (Webex, Lync, Skype for Business, ZOOM etc.). Die Erfahrung hat gezeigt, dass auch im Onlinecoaching vertieft und praxisbezogen gearbeitet werden kann. Je nach Onlinetool/ Plattform können wir dort auch mit Bildern arbeiten, mit Körper oder Emotionen, mit Aufstellungsarbeit etc.

      Virtuelle Trainings

      Auch Trainings können 100% virtuell erfolgen. Entweder mit einer Gruppe, die bereits Präsenztrainings gemeinsam hatte und sich kennt. Während der Coronazeit haben wir äußerst positive Erfahrungen gemacht mit ganz neuen Gruppen, die sich zuvor nicht kannten und sich dennoch in den virtuellen Trainings sehr öffnen konnten.

      Gruppenarbeit kann über sogenannte Breakout rooms ganz einfach erfolgen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Gruppen sogar in kürzerer Zeit die Ergebnisse erzielen können als zum Teil im Präsenztraining, weil die Teams dann direkt starten und oft fokussierter an die Aufgaben ran gehen.

      Als Erfolgsfaktor hat sich herausgestellt, insbesondere bei 4- bis 8-stündigen, längeren Trainingseinheiten, dass es mehr kürzere Pausen braucht (etwa jede Stunde eine kurze Pause), mehr Körperübungen zwischendurch, viel Achtsamkeitselemente etc. Dann sind die Teilnehmer*innen abends nicht erschöpft, sondern zum Teil sogar belebt.

      Wir bieten auch Trainings an in Online Facilitation oder das Nutzen von Onlinetools im virtuellen Training (z.B. Conceptboard als Visualisierungstool).

      Virtuelle Moderation

      Sie haben einen Online Workshop oder eine Konferenz und wollen diese im virtuellen Kontext professionell moderieren lassen? Die WANDELPLAN Facilitator begleiten Sie gerne, so dass Sie sich in der Konferenz/ dem Workshop auf die Inhalte konzentrieren können.

      Onlinetools

      Wir bieten Trainings an für Führungskräfte, Trainer*innen und Coaches in Onlinetools, die diese mit ihren Teams oder Gruppen dann selbst nutzen können. Das können z.B. Visualisierungstools sein wie Conceptboard oder andere Boards. Aber auch die eigene Steuerung als Führungskraft oder Coach in der virtuellen Führung/ Arbeit. Wie schaffe ich Tiefe oder Nähe im virtuellen Kontext? Wie kann ich eine hohe Präsenz herstellen, damit die Teilnehmer*innen wach und aktiv bleiben?

      Teilnehmerstimmen zu Online-Formaten

      Sie interessieren sich für unsere virtuellen Angebote?

      Sie möchten eine virtuelle Moderation oder Training buchen oder suchen einen Online Coach?

      Dann schreiben Sie uns einfach hier in unser Kontaktformular oder per Email Ihr Anliegen und wir melden uns zeitnah. Oder Sie rufen uns direkt an unter 06023-9189494, zwischen 09-15 Uhr.

        Ihr Name (Pflichtfeld)

        Ihre Email (Pflichtfeld)

        Ihre Telefonnummer

        Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

        Captcha
        captcha

        Captcha ausfüllen (Pflichtfeld)


        Teamentwicklung

        Komplexe Zeiten brauchen verschiedene Sichtweisen

        Eine gut entwickelte Team-Intelligenz ist immer stärker als das Vermögen Einzelner. Entscheidende Erfolgsfaktoren sind gute Zusammenarbeit, erfolgreiche Kommunikation und eine einheitliche Wertekultur innerhalb des Teams. Unsere Angebote bieten die Gelegenheit, teaminterne Stärken zu analysieren und Hindernisse aufzulösen.

        Teambuilding – Wie geht das?

        Der Schlüsselfaktor für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und excellente Ergebnisse ist eine ausgewogene Beziehung zwischen den einzelnen Teammitgliedern. Was schätzen Sie besonders an Ihren Teamkollegen und was hat Sie dazu motiviert, Mitglied in diesem Team zu werden? Was waren Ihre persönlichen Highlights sowohl als Einzelperson als auch im Gesamtteam?

        Entwicklungsziele

        In unseren Workshops möchten wir Raum schaffen, um gemeinsam zu überlegen, wie die Zukunft aussehen soll. Mit den 9 Faktoren für eine erfolgreiche Zusammenarbeit können Sie ihren IST-Zustand als Team ermitteln und gemeinsam konkrete Maßnahmen entwickeln, um das WIR-Gefühl noch weiter zu stärken. Dabei geht es darum, alle Fähigkeiten des Teams aufzuzeigen und diese zu würdigen:

        • Was lief schon besonders gut in den letzten Jahren und worauf ist Ihr Team besonders stolz?
        • Gab es ggf. Hindernisse und Herausforderungen in der letzten Zeit und wie haben Sie diese gemeistert als Team?
        • Und gibt es vielleicht noch aktuelle Herausforderungen, die Sie gemeinsam angehen und lösen möchten?

        Auf Grundlage dieser gestärkten Ressourcen kann im nächsten Schritt geschaut werden, wie die zukünftige Arbeit im Team aussehen soll. Was wünschen Sie sich als Team und wie können Sie die nächsten Meilensteine und Ziele am besten erreichen?

        Unser Vorgehen

        Bei diesem Teamworkshop werfen wir gemeinsam mit allen Beteiligten einen Blick auf das Team und die Teamentwicklung. Wir moderieren die Diskussion und binden erlebnisorientierte Elemente, die die Kommunikation im Team fördern, mit ein. Dabei kann es um unterschiedliche Schwerpunkte gehen, die wir bereits im Vorfeld des Teamworkshops mit Ihnen abstimmen. Beispiele:

        • Einholen der Befindlichkeiten und der Verbesserungswünsche, erarbeiten von Lösungswegen und Ideen zur Optimierung von Prozessen und Abläufen.
        • Schaffen eines Einblicks in die verschiedenen Sichtweisen und Stärken der Teammitglieder, Erhöhung von Verständnis und Akzeptanz.
        • Lösen von Teamkonflikten.
        • Analyse der Abteilungskultur und der gelebten Werte.
        • Abgleich mit den anstehenden Herausforderungen.
        • Erstellen eines Aktions- und/oder Entwicklungsplanes.

        Common Ground Teammodell

        Für die Teamentwicklung nutzen wir das Common Ground Teammodell als ein effektives Tool, um den Zusammenhalt und die Teamleistung spürbar zu verbessern. Der Common Ground ist die gemeinsame Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit und nachhaltige Zielerreichung.
        Es ist gleichzeitig ein Diagnostikinstrument und ein Prozess-/ Lösungstool und ermöglicht ein strukturiertes Vorgehen, damit nichts übersehen wird. Das Team entscheidet selbst, was zuerst bearbeitet wird, denn eigene Lösungen motivieren immer am stärksten.

        Anhand von 9 Erfolgsfaktoren wird Teamentwicklung messbar

        Eine gemeinsame Sicht auf die gegenwärtige Realität des Teams

        Einen gleichen Informationsstand

        Ziele, die alle Beteiligten kennen, verstehen und mit denen sie sich identifizieren können

        Offene und ehrliche Kommunikationskultur

        Klare Rollen und Verantwortlichkeiten

        Gemeinsame Werte

        Wir-Gefühl und gemeinsame Rituale

        Gegenseitige Wertschätzung

        Commitment/ Verbindlichkeit

        Der Common Ground braucht Pflege

        Die bewusste Etablierung und aktive Gestaltung des Common Grounds ist eine fortlaufende Aufgabe für Führunskräfte und Teammitglieder. Auf diesem gesunden Boden entstehen weniger Störungen und Widerstände. Ziele werden leichter umgesetzt. Langfristig dient es auch einer Kultur, die der Gesundheit dient, da Stressfaktoren gar nicht erst entstehen oder direkt bearbeitet werden.

         

        Wir unterstützen Sie gerne bei der Etablierung eines Common Grounds.

        Kontakt aufnehmen

        Mediation zur Konfliktlösung

        Konflikte können massiven Einfluss auf unser Wohlbefinden, Performance, Atmosphäre und Identität haben und uns beruflich als auch privat stark beschäftigen. Mediation ist ein Verfahren zur konstruktiven Bearbeitung und Lösung von Konflikten.

        Konflikte sind Entwicklungspotenzial

        In der Mediation wird der Konfliktklärungs- und Lösungsprozess durch eine neutrale und unabhängige Drittpartei begleitet, dem oder der ausgebildeten Mediator*in.

        Lösungen, die von Betroffenen eingebracht und direkt miteinander aushandelt werden, haben eine höhere Qualität und Nachhaltigkeit, als wenn sie von außen vorgegeben werden. Mediation setzt daher auf aktive Mitarbeit, Kreativität in der Lösungsfindung und fördert auch den Perspektivenwechsel.

        Für wen ist das Mediationsverfahren eine Bereicherung bzw. eine Lösung?

        Mediationsprozesse werden von uns professionell durch ausgebildeten Mediator*innen begleitet, die sehr viel Erfahrung haben und durch den Bundesverband für Mediation zertifiziert wurden. Grundsätzlich eignet sich die Mediation für eine Vielzahl von zwischenmenschlichen Konflikten. Wir begleiten sowohl Konflikte zwischen einzelnen Personen oder auch zwischen Gruppen oder Rollenträgern (z.B. zwischen Vorstand und Betriebsrat oder zwischen Teams).

        Anfragen

        Da jeder Konflikt und somit jede Mediation in höchstem Maße individuell ist, bieten wir Ihnen kein Produkt von der Stange an. Jedes Angebot entwerfen wir individuell und auf Sie zugeschnitten.
        Kontakt aufnehmen

        Anfrage für Teamentwicklung

        Sie sind an einer Teamentwicklung oder einer Teamkonfliktlösung/ Mediation interessiert? Dann schreiben Sie uns einfach hier in unser Kontaktformular oder per Email Ihr Anliegen und wir melden uns zeitnah bei Ihnen. Oder Sie rufen uns direkt an unter 06023-9189494. Am besten erreichen Sie uns zwischen 09-15 Uhr.

        In einem Telefongespräch stellen wir erste Fragen, um das Ziel der Teamentwicklung oder Mediation zu klären.

        Danach erstellen wir Ihnen unverbindlich ein Angebot mit Informationen zu zeitlichem Rahmen, Beraterprofilen und Kosten für die Teamentwicklung oder Mediation. Wir beraten Sie auch gerne, welche Maßnahme am effektivsten ist für Ihr Anliegen.

        Gerne können Sie den/die Berater*in vorab auch kennen lernen, um zu schauen, ob die „Chemie“ stimmt – telefonisch, per Videocall oder auch persönlich (je nach Entfernung).

        Und dann können Sie sich Zeit lassen und alles in Ruhe sichten. Keine Sorge, es rufen keine Vertriebler ständig bei Ihnen an. Sie melden sich einfach wieder bei uns, wenn das Angebot für Sie passt oder Sie noch Fragen dazu haben.

          Ihr Name (Pflichtfeld)

          Ihre Email (Pflichtfeld)

          Ihre Telefonnummer

          Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

          Captcha
          captcha

          Captcha ausfüllen (Pflichtfeld)


          Business Coaching

          Unser Verständnis von Coaching

          In jedem von uns stecken ungenutzte Potentiale, die im Laufe unseres Lebens erinnert werden wollen. Aus ihnen entsteht die schöpferische Kraft, unsere Zukunft sinngebend zu gestalten. Wir verstehen Coaching als Begleitung von Personen in Wandlungsphasen, um sie zu befähigen, über begrenzende Situationen hinauszuwachsen, neue Möglichkeiten zu entdecken und Dinge umzusetzen, die bis dahin vielleicht als unmöglich erschienen.

          Wie wir coachen

          Systemisches Coaching findet in einem wertschätzenden Dialog und auf gleicher Augenhöhe zwischen Coach und Coachee statt. Unsere grundsätzliche Haltung in der Arbeit mit Menschen ist, dass jeder bereits alles in sich trägt, was er/ sie zur Lösungsfindung braucht. Insofern verstehen wir unsere Rolle als Coach als die eines „Ressourcen-Entdeckers“, „Impuls-Initiators“, „Lösungs-Förderers“ und „Spiegel-Gebers“. Letzeres bedeutet, dass wir im Coaching spiegeln, wie wir den Coachee in der Beziehungsgestaltung mit uns als Coach wahrnehmen.

          Das Bisherige würdigen

          Bevor eine Person überhaupt gewillt ist, sich selbst oder etwas zu verändern, ist es wichtig, das bisherige Verhalten zu würdigen. Dabei sind wir in der Haltung, dass die Person bisher ihr Bestes gegeben hat – unabhängig davon, ob das immer ideal war. Fehlt diese Würdigung, ist es bei vielen Menschen so, dass dann das gesamte bisherige Verhalten in Frage gestellt wird und dann kaum noch Bereitschaft im Coaching ist, sich in Zukunft aktiv zu verändern. Mit der Würdigung ist die Motivation für eine Veränderung deutlich höher.

          Lösungsorientiert

          Im Coaching fokussieren wir uns vor allem auf die Lösungen, weniger auf die Probleme und Ursachen. Im Sinne Albert Einsteins: „Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.“ Der Coachee entwickelt eigene Lösungsideen, mit der eingefahrene Muster unterbrochen werden können und neues Handeln ausprobiert werden kann. Dies wird oft schon in der Sitzung mit dem Coach praktisch geübt.

          Nachhaltig

          Zwischen den einzelnen Coachingterminen gibt es sogenannte „Transferaufgaben“ zur Sicherung der Nachhaltigkeit. Am Ende jedes Coachings vereinbaren Coach und Coachee, was der Coachee zum nächsten Treffen hin konkret im Joballtag ausprobieren wird. Wenn es passt, gibt der Coachee dem Coach auch zwischendurch Rückmeldung z.B. zu einem geplanten Teammeeting, was verbessert werden soll oder ein erfolgtes Konfliktgespräch.

          Systemisch

          Um das Coachinganliegen und den Coachee zu verstehen, betrachten wir nicht nur die Person des Coachees, sondern immer auch die Person ganzheitlich im Kontext des Teams und der Organisation mit ihrer Kultur, Prozessen und Strukturen. Die hier vorliegenden Wirkungsmechanismen spielen immer auch eine Rolle. So können wir genau abgrenzen, welche Hebel in der Person des Coachees liegen und welche in der Organisation.

          100% Praktisch

          Anstehende Gespräche oder Infos ans Team werden z.B. ganz praktisch mit dem Coach schon im Coaching durchgespielt – gerne auch mit Videocoaching und „Vorher-Nachher-Effekt“. Das heißt die Führungskraft führt das Vorhaben einmal aus, wird dabei gefilmt, erhält Feedback vom Coach, setzt das Feedback in einem 2. Durchlauf direkt um und sieht dann selbst den Unterschied. Aus Datenschutzgründen nehmen wir es mit dem Handy des Coachees auf. So hat nur der Coachee die Videos und kann direkt damit weiterarbeiten.

          Vertraulich

          Die Inhalte der Coachinggespräche sind selbstverständlich vertraulich zwischen Coach und Coachee. Der Coachee kann selbst an seine/n Vorgesetzte/n über den Stand oder Erfolg des Coachings berichten und dabei selbst entscheiden, was er/ sie teilen möchte. Wenn der Personalbereich involviert ist bzw. auch Auftraggeber ist, kann entweder der Coachee über den Stand des Coachingprozesses berichten oder der Coach Infos zum Prozessstand geben (Anzahl erfolgter Sitzungen etc.), nicht jedoch über Inhalte selbstverständlich.

          Coaching für Führungskräfte


          Führung macht Freude!

          Vor allem dann, wenn ich der Führungsaufgabe gut gewachsen bin und mich kompetent darin fühle. Das gelingt mir dann gut, wenn ich mich in dem folgenden Führungsdreiklang gut bewegen kann. Beim Coaching im Unternehmenskontext wird das einzelne Coachinganliegen immer eingebettet in diesen Dreiklang von Selbstführung, Teamführung und Organisationsgestaltung betrachtet. Denn so können Anliegen sinnstiftend bearbeitet und erfolgreich gelöst werden.
          Schaubild: Lead Self – Lead Team – Lead Organisation

          Gründe für ein Führungskräftecoaching

          Business Coaching ist das richtige Format, wenn man trotz Führungskräftetrainings immer wieder an Grenzen stößt. Beispielsweise wenn persönliche, starke Verhaltensmuster beobachtet werden, wo tiefer gearbeitet werden muss als in einem Gruppensetting. Auch wenn es persönliche oder gesundheitliche Anliegen gibt und wenn akute Unterstützung für die Führungsrolle wichtig ist.
          • Wertschätzende Kommunikation: Sie sind ein/e Fachexperte/-in, aber in der Wertschätzung und der Kommunikation mit den Mitarbeitenden erhalten Sie auch kritisches Feedback und suchen Unterstützung bei der Umsetzung?
          • Rollenwechsel: Sie sind schon Führungskraft, übernehmen aber ein deutlich größeres Team oder mehr Verantwortung? Sie wechseln ins Top Management oder in den Vorstand? Sie suchen einen Sparringspartner, um die erste Zeit möglichst gut zu gestalten?
          • Konfliktmanagement: Es gibt Konflikte innerhalb des Teams oder zwischen Ihnen und dem Team? Oder zwischen Ihnen und dem Betriebsrat, anderen Kolleg*innen oder Rollenträgern? Und Sie möchten den Konflikt konstruktiv lösen und die Zusammenarbeit wieder verbessern? Oder klären, ob nur noch eine Trennung möglich ist?
          • Selbst- und Emotionsmanagement: Umgang mit den eigenen Emotionen als Führungskraft und mit denen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter z.B. in Veränderungsprozessen
          • Kultur-/ Organisationsentwicklung, Changemanagement
          • Strategische Weiterentwicklung eines Bereiches z.B. zu mehr Innovation
          • Gesundheitsmanagement: Entwicklung einer gesundheitsfördernden Kultur, Umgang mit Themen wie Burn out, hohen Krankenständen oder psychischen Erkrankungen etc.
          • Burn-Out Prävention/ Stressmanagement: Sie fühlen sich immer mehr überfordert oder gestresst und wissen aber nicht, wie ?
          • Auftreten und Präsenz: Sie stehen nicht gerne vor großen Gruppen oder wollen dabei mehr Präsenz ausstrahlen und souveräner auftreten?
          • Weitere Entwicklung/ Karriere: Sie wollen mit einem Sparringpartner reflektieren, wie Sie sich in der Organisation weiterentwickeln oder Karriere machen können?
          • Umgang mit Führungsaufgaben: Hier können solche Themen wie Abgrenzung, Nähe und Distanz, Delegieren, Führen auf Augenhöhe, Virtuelles Führen etc. gecoacht werden.
          • Projektcoaching: Begleitung der Projektleitung hinsichtlich des Projektmanagements, der Kommunikation und der „weichen“ Faktoren im Projekt
          • Interkulturelle Herausforderungen
          • Virtuelle Führung, Agiles Arbeiten

          Rahmenbedingungen

          Ein Coachinggespräch kann 2 Stunden dauern oder auch halbe Tage, insbesondere bei weiterer Anreise des Coachees. In der Regel werden Coachingpakete vereinbart, z.B. von 8 Treffen à 2 Stunden (=16 Stunden). Oder alternativ z.B. vier halbe Tage.

          Die Coachings finden in der Regeln in den Räumen des Coaches statt. Wenn bereits ein persönliches Coaching erfolgt ist, können weitere Sitzungen auch als Onlinecoaching erfolgen. Der Coachee erhält eine Dokumentation des Coachings in Form von Fotos der Flipcharts oder kann es sich selbst direkt abfotografieren.

          Das Coaching ist beendet, wenn die Ziele erreicht sind. Der eingeschätzte Coachingumfang muss also nicht voll abgerufen werden. Das Honorar beträgt in der Regel für einen Professional Coach 225 €/h zzgl. MwSt. und für einen Senior Coach 250 €/ h zzgl. MwSt. Eine Absage oder Terminverschiebung einer vereinbarten Coachingsitzung kann je nach Rahmenvertrag mit dem Unternehmen bis zu 2 Tage vor dem Termin kostenfrei erfolgen. Danach und bei unentschuldigtem Wegbleiben wird das vereinbarte Honorar fällig.

          Der Coach unterliegt der Verschwiegenheit zu den Coachinginhalten.

          Anfragen

          Sie sind Führungskraft und suchen ein Coaching für sich selbst oder Sie sind zuständige Personaler/-in oder Vorgesetzte/-r der Führungskraft und suchen für die Person einen Coach? Dann nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf.
          Kontakt aufnehmen

          Coaching für Mitarbeiter*innen


          Wertvolle Mitarbeiter*innen stärken

          Auch das Coaching von Mitarbeiter*innen in Unternehmen ist sinnstiftend. Manchmal wird unterschätzt, dass Mitarbeiter*innen auch Unterstützung benötigen und mit vielen spannenden und für sie sehr wichtigen Fragestellungen ins Coaching kommen, die unmittelbaren Einfluss auf ihre Arbeit, Performance oder Motivation haben.

          Coaching ist ein hervorragendes Mittel, um Mitarbeiter*innen auch über ihre Fachkompetenz hinaus zu fördern, ihre Potenziale zu entdecken und Möglichkeiten zu Entwicklungs aufzuzeigen. Es kann zum Beispiel um das persönliche Auftreten gehen oder den Umgang mit Stress oder Konflikten. Die Auseinandersetzung mit den eigenen Themen im Coaching führt oft zu einer besseren Reflexionsfähigkeit, Selbstwirksamkeit und Zufriedenheit der Mitarbeiter*innen, die sie anschließend wieder in ihr Unternehmen einbringen können.

          Gründe für ein Mitarbeiter-Coaching

          • Rolle im Team: Übernahme einer neuen Rolle oder Veränderung der Rolle im Team
          • Performance/ Leistungsfähigkeit
          • Konflikte mit der Führungskraft und/oder mit einzelnen Kolleg*innen verbunden mit der Frage: Was kann ich tun, um den Konflikt zu lösen? Welchen Anteil habe ich daran?
          • Persönliche oder private Themen, die Einfluss auf das Berufsleben haben können: Krankheit, pflegebedürftige Eltern, private schwere Themen und Krisen.
          • Auftreten/ Präsenz oder Kommunikation mit zentralen, anderen Abteilungen
          • Stress oder Erschöpfung: Was belastet mich und was gibt mir Energie? Was kann ich tun, um wieder in meine Kraft zu kommen und bei der Arbeit wirksam zu sein?
          • Blick in die Zukunft: Was möchte ich noch beruflich erreichen? Wo stehe ich gerade? Wie kann ich wieder mehr Zufriedenheit in meinem Job erhalten?

          Anfragen

          Sie suchen einen Coach für sich als Mitarbeiter*in? Oder Sie sind Führungskraft und möchten einen Ihrer Mitarbeiter*innen durch Coaching unterstützen? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.
          Kontakt aufnehmen

          Coaching für Teams


          Teamwork makes the dream work

          Beim Teamcoaching geht es meistens darum, „eingeschliffene“ Verhaltensweisen oder Kulturen zu verändern und in eine neue Richtung zu führen. Dies erfordert meist einen Prozess über einen längeren Zeitraum.

          Unterschiede zwischen Teamcoaching und einem Teamworkshop

          • Teamcoaching beschreibt in der Regel einen längeren Prozess, d.h. es finden mehrere Sitzungen mit dem Team statt in bestimmten Abständen. Ein Teamworkshop ist in der Regel ein einmaliges Ereignis, dem ggf. noch ein Follow-up Workshop folgt.
          • Ein Teamcoaching ist geeignet für 8 bis max. 12 Personen, während in einem Teamworkshop auch mit größeren Teams oder mehreren Teams bis zu 20-25 Personen gearbeitet werden kann.
          • Ein Teamworkshop eignet sich für eine aktuelle oder besondere Herausforderung eines Teams und kann auch der Start eines Teamcoachingprozesses sein.

          Gründe für ein Team-Coaching

          • Visionsentwicklung oder Wertearbeit mit Teams
          • Weiterentwicklung eines Teams z.B. hin zu einer optimierten Kommunikation, mehr Innovation, mehr Kreativität, besserer Zusammenarbeit etc.
          • Optimierung der Zusammenarbeit mit anderen Teams/ Abteilungen
          • Konflikte innerhalb des Teams oder Konflikte zwischen Team und Führungskraft
          • Neue Zusammensetzung von Teams
          • Bearbeitung von Verlusten oder Trauerarbeit in Teams z.B. nach starkem Personalabbau, schwerer Krankheit oder Tod von Kolleg*innen oder anderen belastenden, plötzlichen Ereignissen

          Sie suchen ein Coaching für Führungskräfte, Teams oder Mitarbeiter*innen?

          Dann schreiben Sie uns einfach hier in unser Kontaktformular oder per Email Ihr Anliegen und wir melden uns zeitnah. Oder Sie rufen uns zwischen 9 und 15 Uhr direkt an unter 06023-9189494.

          Und weiter?

          Wir vereinbaren einen Telefontermin und stellen Fragen für die Klärung der Ziele. Das Telefonat kann mit dem/ der Vorgesetzten, einem Teammitglied oder dem/der zuständigen Personaler*in erfolgen.

          Danach erstellen wir Ihnen unverbindlich ein Angebot mit zeitlichem Rahmen, Coachprofilen und Kosten für das Coaching. Wir beraten Sie auch gerne, ob ein Coaching, ein Workshop oder ein Seminar am effektivsten für Ihr Anliegen ist.

          Gerne können Sie den Coach vorab kennen lernen, um zu schauen, ob die „Chemie“ stimmt – telefonisch, per Videocall oder auch persönlich.

          Sie können in Ruhe alles sichten und melden sich einfach wenn das Angebot für Sie passt oder Sie noch Fragen dazu haben.

            Ihr Name (Pflichtfeld)

            Ihre Email (Pflichtfeld)

            Ihre Telefonnummer

            Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

            Captcha
            captcha

            Captcha ausfüllen (Pflichtfeld)


            Workshops

            Was unsere Workshops so besonders macht?

            Spannende Impulse, ein guter Methoden-Mix und eine unterstützende Moderation

            Moderieren heißt, Brücken bauen können, integrieren und verbinden, was noch unverbunden scheint. Manchmal heißt es auch, Dinge kurz auf den Punkt zu bringen. Mit unserer Moderation unterstützen wir Ihre Kommunikationsprozesse. Wir lassen unterschiedliche Perspektiven und Meinungen zu Wort kommen, um so neue Dialoge entstehen zu lassen. Wir helfen Ihnen strukturieren, was noch ungeordnet ist. Oder spiegeln Beobachtungen, die Ihnen noch neu waren. Immer im Sinne eines Angebotes. Und in diesen Dialogräumen entstehen aus Ihrer Mitte neue Lösungen, die vorher noch nicht angedacht werden konnten.

            Wir moderieren:

            Führungskräfteklausuren

            Geschäftsführungs-/ Vorstandsmeetings

            Betriebsratssitzungen

            HR Konferenzen

            Jährliche Dialogforen mit Mitarbeitenden

            "Sowohl-als auch" anstatt "Entweder-oder"

            Wir sind Profis für das Zusammenspiel von Beziehungs- und Sachebene und bringen Parteien mit ihren unterschiedlichen Interessen in einen guten Dialog miteinander, um so neue gemeinsame, tragbare Lösungen zu erschaffen. Dabei agieren wir immer allparteilich und neutral. Wir halten für Sie den Prozess und die Zeit im Blick und sorgen für klare, erreichbare Ziele. Wenn mal die Wogen hoch schlagen, übersetzen wir und integrieren die Themen. Wir unterstützen die Kommunikation und bringen den gemeinsamen Nenner in die Wahrnehmung, so dass am Ende von allen getragene Vereinbarungen verabschiedet werden können.

            Was uns wichtig ist!

            • Spannende Impulse oder Keynotes, die einen Einstieg ins Thema ermöglichen und den Rahmen setzen, z.B. seitens des Managements
            • Dass alle Interessensvertreter als Expert*innen zu Wort kommen und sich auch gehört fühlen
            • Perspektivwechsel in die jeweils andere Sicht zu ermöglichen, um das System als Ganzes zu verstehen und so eine gute Lösung für alle Beteiligten zu finden
            • Eine gute Mischung von Plenumsrunden, Kleingruppenarbeit und Einzelarbeit
            • Ein erfrischender Methoden-Mix: Aufstellungen im Raum, Ressourcenspaziergänge, Brainstorming und kreative Techniken, Bildkartenarbeit, Design Thinking, Fishbowl, Reflecting Team, etc.

            Unsere Workshops zeichnet aus, dass sie:

            • einen hohen Praxisanteil haben (die Teilnehmer*innen werden aktiv mit eingebunden, sodass Lerneffekt und Nachhaltigkeit gegeben sind)
            • gerahmt werden durch eine systemische Haltung und Methoden der Moderator*innen
            • optimal betreut werden: ab 15 Teilnehmer*innen begleiten 2 Moderator*innen den Workshop
            • von Moderator*innen durchgeführt werden, die viel Erfahrung und Kernkompetenz für das jeweilige Thema mitbringen
            • im Vorhinein gut vorbereitet werden: individuelle Absprachen zwischen Ihnen und der/ dem Moderator*in gehören zum Status Quo.
            • Konkrete Ergebnisse und dass jeder am Ende mit Aktionen raus geht (nicht nur einige wenige)

            Anfrage für Workshops

            Sie sind an einem Workshop interessiert? Dann schreiben Sie uns einfach hier in unser Kontaktformular oder per Email Ihr Anliegen und wir melden uns zeitnah bei Ihnen. Oder Sie rufen uns direkt an unter 06023-9189494. Am besten erreichen Sie uns zwischen 09-15 Uhr.

            In einem Telefongespräch stellen wir erste Fragen, um das Ziel des Workshops zu klären. Das Telefonat kann z.B. mit dem/ der Vorgesetzten oder dem/der zuständigen Personaler*in erfolgen.

            Danach erstellen wir Ihnen unverbindlich ein Angebot mit Informationen zu zeitlichem Rahmen, Moderatorenprofilen und Kosten. Wir beraten Sie auch gerne, welche Maßnahme am effektivsten ist für Ihr Anliegen.

            Gerne können Sie den/die Moderator*in vorab auch kennen lernen, um zu schauen, ob die „Chemie“ stimmt – telefonisch, per Videocall oder auch persönlich (je nach Entfernung).

            Und dann können Sie sich Zeit lassen und alles in Ruhe sichten. Keine Sorge, es rufen keine Vertriebler ständig bei Ihnen an. Sie melden sich einfach wieder bei uns, wenn das Angebot für Sie passt oder Sie noch Fragen dazu haben.

              Ihr Name (Pflichtfeld)

              Ihre Email (Pflichtfeld)

              Ihre Telefonnummer

              Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

              Captcha
              captcha

              Captcha ausfüllen (Pflichtfeld)


              Organisationsentwicklung

              Wandel findet jeden Tag in Unternehmen statt.

              Und jeden Tag wird die Zukunft neu gestaltet.

              Wandel zu gestalten ist Arbeit. Klar. Und es macht auch viel Freude! Und stiftet Sinn. Und manchmal ist es auch der Grund, warum Menschen in Organisationen bleiben. Weil sie sich darin persönlich entwickeln können. Wenn der Umgang mit dem Wandel bewusst erfolgt, können die Menschen darin wachsen und Kompetenzen gewinnen für die Zukunft. Changekompetenz ist wie ein Muskel, je trainierter er ist, umso fitter sind wir im Umgang mit plötzlichen Veränderungen.

              Wir wachsen oft da, wo wir uns reiben

              Schön, denken Sie. Aber der Wandel bei uns ist gar nicht selbst initiiert, sondern durch äußere Einflüsse bedingt. Eine ungewünschte Fusion oder ein Markteinbruch etc. Doch gerade in Krisen kommt es darauf an, wie mit der Veränderung umgegangen wird.
              Wohin auch immer Sie Ihre Organisation oder Ihr Unternehmen hin entwickeln wollen – wir sind an Ihrer Seite. So wenig wie nötig und gerade so viel, wie es braucht. Um die internen und eigenen Kräfte in der Organisation zu stärken. Und wir sagen Ihnen auch, was nichts bringt – ganz ehrlich.

              Unsere Leistungen

              Konzeption und Planung der Veränderungsarchitektur und Kommunikationsfahrpläne für die Transformation

              Aktive Begleitung der gesamten Transformation vom Kick-Off bis hin zu einem sinnvollen Abschluss sowie Maßnahmen zur Sicherung der Nachhaltigkeit

              Externe Moderation von Strategiemeetings und Projektteamtreffen

              Projektmanagement und Projektcoaching

              Großgruppenveranstaltungen (World Café, RTSC, open space technology etc.)

              Teamworkshops und Moderation von Teamprozessen

              Einzel- und Teamcoaching

              Beratung zu Organisationsstrukturen, Rollenklärung und Prozessmanagement

              Mit 4 Schritten begleiten wir Sie bei der Weiterentwicklung Ihrer Organisation:

              1) Discover

              Wir hören und stellen viele Fragen. Ergebnis: Sie als Kunde und wir haben ein gemeinsames Verständnis der aktuellen Gesamtsituation.

              2) Dream

              Träumen, wie es im besten Fall sein könnte. Visionen entwerfen.

              3) Design

              Entwerfen, wie es werden könnte in der Zukunft.

              4) Deliver

              Umsetzung in die Praxis. Festlegen, was geschehen wird. Neue Ideen
              verwirklichen.

              Beispiele für Organisationsentwicklungsprozesse

              Kulturentwicklung


              Wer schnell zur Sache will, sollte mit Kultur anfangen. (Bernd Schmid, isb)

              Kulturentwicklung ist in Kreisen des Management ein Thema, das nicht immer Begeisterung auslöst. Es klingt nach langer Dauer und ist nicht wirklich greifbar. In unserer getakteten Businesswelt, wo der schnelle, sichtbare Erfolg zählt, steht es in der To-Do-Liste meistens weiter unten.

               

              Kultur ist oft zu großen Teilen unbewusst, der untere, nicht sichtbare Teil des Eisbergs. Wir erleben natürlich alle Kultur in Organisationen, aber es fällt manchmal schwer, es in Worte zu fassen. Und dennoch – in den vielen Changeprojekten, die WANDELPLAN schon begleitet hat, liegt die Lösung oft auf der Kulturebene und eben nicht in den schnellen, einfachen Maßnahmen.

              Sie möchten oder haben den Auftrag …

              … die Führungskultur weg von einer hierarchiegeprägten top-down Kultur weiter entwickeln hin zu einer dialogorientierten Kultur mit mehr Einbezug der Mitarbeitenden?

              … das negative Betriebsklima verändern hin zu einer Kultur, wo die Mitarbeitenden wieder mit Freude und motiviert zur Arbeit kommen?

              … Silodenken und Spaltung stoppen und hin zu bereichsübergreifender Zusammenarbeit im Unternehmen?

              … die hohe Abwesenheitsquote entwickeln hin zu einer gesunden Kultur mit hoher Anwesenheit?


              Anfragen

              Wir von Wandelplan bringen 15 Jahre Erfahrung im Prozessdesign für Kulturentwicklung mit und entwerfen für Sie einen passgenauen Prozess für die Startphase/ Kick-Off, die Umsetzung und die Nachhaltigkeit.
              Kontakt aufnehmen

              Werte und Leitbildentwicklung


              Gemeinsame Werte verbinden

              Wir richten unser Verhalten nach gemeinsamen Werten aus. Sie helfen uns, Entscheidungen zu treffen. Besonders in Krisen oder im Wandel ist spürbar, ob ein Unternehmen gelebte Werte hat. In unsicheren Zeiten geben sie Halt und Stabilität.

              Werte sind wie zu große Schuhe, in die wir hineinwachsen müssen. Mit gut eingelaufenen Schuhen schaffen wir jeden Berg.

              Sie haben schon mal tolle Werte für Ihre Organisation entwickelt, aber diese werden nicht gelebt?

              Sie möchten vorhandene Werte im daily business lebendig werden lassen?

              Es gibt ein Führungskräfteleitbild, aber die Führungskräfte richten Ihr Handeln nicht (mehr) danach aus?

              Es gibt weder Werte noch Leitbild in Ihrer Organisation und Sie möchten diese gemeinsam mit allen entwickeln?


              Anfragen

              Wir sind Profis darin, Sie zu unterstützen, Werte lebendig werden zu lassen – in einem mittelständischem (Familien-) Unternehmen oder auf Konzernebene mit diversen Teams. Wir kennen die Erfolgsfaktoren und die Stolperfallen und sind an Ihrer Seite.
              Kontakt aufnehmen

              Vision und Strategieentwicklung


              Wer Visionen hat, braucht nicht zum Arzt zu gehen!

              Das bekannte Zitat von Helmut Schmidt „Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen“ wird von denen im Unternehmen herangezogen, die Visionsarbeit für überflüssig halten oder was für Spinner. Doch gerade in schweren Zeiten von ungewollten Veränderungen brauchen Mitarbeitende neben der Beschäftigung mit der Krise einen weiten Ausblick auf eine Zukunft, die Hoffnung gibt und Sinn stiftet. Wir erleben oft, dass hart getroffene Branchen, die ganze Werke abbauen müssen, den Blick verlieren, out of the box zu denken, um ein Neugeschäft aufzubauen. Das ist menschlich und passiert einfach. Begleitung von außen kann helfen, den Blick wieder zu öffnen um gemeinsam Visionen zu entwickeln.

              Ein Bild für die Zukunft zeichnen

              Sie nehmen Veränderungen am Markt frühzeitig wahr und wollen für die Zukunft des Unternehmens die Strategie des Unternehmens neu ausrichten?

              Sie wollen weiter wachsen und Krisen gut überstehen und mutig Visionen entwerfen?


              Anfragen

              Wir von WANDELPLAN gestalten mit Ihnen Workshops, in denen Sie und die Führungskräfte Ihrer Organisation Raum und Zeit haben, in die Zukunft zu reisen und zu schauen, für welche Visionen und Strategien Sie die Segel setzen wollen.
              Kontakt aufnehmen

              Change und Transformationsprozesse


              Veränderung findet immer und überall statt

              Vor 20 Jahren wurden Changeprozesse in Organisationen wie Projekte geplant und in festen Zeiträumen durchgezogen. Heute findet Wandel ständig statt und wir passen den Prozess im wöchentlichen Doing an. Heute muss ein Plan agil und flexibel sein, um die sich ständig verändernden Anforderungen zu erfassen und Lösungen zu finden. Wir begleiten sie, gerade beim Unplanbaren und bringen unsere Erfahrungen mit großen Transformationsprozessen ein. Wir beraten Sie, welche Methoden zu welchem Zeitpunkt die größte Wirkung erzielen und helfen Ihnen, den Changemuskel der Mitarbeitenden und Führungskräfte weiter zu trainieren.

              So wenig wie möglich und so viel wie nötig

              Sie planen eine Neustrukturierung Ihrer Organisation und kreieren das Organigramm neu?

              Sie planen einen Merger oder Firmenübernahme und wollen den interkulturellen Prozess professionell mit Change Management begleiten lassen, um unnötige Störfeuer zu vermeiden und Widerstände zu reduzieren?

              Sie wollen eine weitere Führungsebene einziehen und die Rollen werden neu geschrieben?


              Anfragen

              Wir von Wandelplan hören genau hin, wo Sie mit dem Prozess stehen und was Sie sich für die Zukunft als Ergebnis der Transformation wünschen. In manchen Prozessen, wenn die internen Ressourcen vorhanden sind, coachen und beraten wir auch nur den internen Projektleiter*in und wir als Externe tauchen gar nicht auf. Oder Sie brauchen externe Ressourcen, dann stellen wir Ihnen ein kleines Changeteam zur Verfügung.
              Kontakt aufnehmen

              Anfrage für Organisationsentwicklung

              Für ein maßgeschneidertes Angebot berate ich Sie gerne

              ALMUT PROBST

              Sie möchten sich gerne beraten lassen für eine Organisationsentwicklung? Dann schreiben Sie uns einfach hier in unser Kontaktformular oder per Email Ihr Anliegen und wir melden uns zeitnah bei Ihnen. Oder Sie rufen uns direkt an unter 06023- 9189494. Am besten erreichen Sie uns zwischen 09-15 Uhr.

              In einem Telefongespräch stellen wir erste Fragen, um das Ziel der Organisationsentwicklung zu klären. Das Telefonat kann z.B. mit dem/ der Vorgesetzten oder dem/der zuständigen Personaler*in erfolgen.

              Danach erstellen wir Ihnen unverbindlich ein Angebot mit Informationen zu zeitlichem Rahmen, Moderatorenprofilen und Kosten. Wir beraten Sie auch gerne, welche Maßnahme am effektivsten ist für Ihr Anliegen.

              Für einen längeren OE-Prozess kommen wir auch gerne zu Ihnen ins Unternehmen, um im persönlichen Gespräch das Unternehmen und Ihr OE-Anliegen besser zu verstehen. Alternativ kann dies auf Wunsch auch telefonisch oder per Videocall erfolgen z.B. wenn Sie noch in der Phase der Bewerberauswahl sind oder ein persönliches Treffen zu dem Zeitpunkt nicht möglich ist.

              Keine Sorge, es rufen keine Vertriebler ständig bei Ihnen an. Sie melden sich einfach wieder bei uns, wenn das Angebot für Sie passt oder Sie noch Fragen dazu haben.

                Ihr Name (Pflichtfeld)

                Ihre Email (Pflichtfeld)

                Ihre Telefonnummer

                Ihre Nachricht (Pflichtfeld)

                Captcha
                captcha

                Captcha ausfüllen (Pflichtfeld)


                Company

                Beratung, Training, Coaching.

                Alles aus einer Hand.

                Und trotzdem maßgeschneidert.

                Unser „Company“ Angebot richtet sich an alle Organisationen, unabhängig ob aus der Wirtschaft, der Wissenschaft oder dem Non-Profit Bereich. Wir sind neugierig auf Veränderung und interessieren uns genauso für Ihr Unternehmen wie Sie selbst. Dabei sind wir immer offen für ungewöhnliche Lösungen. Wir verstehen uns und unsere Kunden als lernende Systeme, die sich im ständigen Wandel befinden.

                Vorstände, Führungskräfte, Mitarbeitende.

                Wir sind für alle da.

                Zu unseren Kunden zählen bekannte deutsche und international agierende Unternehmen, Organisationen und NGOs. Wir legen den Fokus auf alle Zugehörigen der Organisationen und begleiten alle Ebenen. Angefangen von der Geschäftsführung und dem Vorstand, über Führungskräfte bis hin zu den Mitarbeitenden: Jedes Individuum leistet seinen wichtigen Beitrag – Menschen gestalten Organisationen!

                Für Organisationen

                • Einzelne Bereiche
                • Gesamt oder einzelne Teile mit allen darunterliegenden Strukturen (FB, Teams, Einzelpersonen)

                Für Teams

                • Managementteams
                • Führungskräfteteams
                • Mitarbeiterteams
                • Projektteams
                • Virtuelle Teams

                Für Einzelpersonen

                • Geschäftsführung & Vorstand
                • Führungskräfte aller Ebenen
                • Zentrale Rollen wie HR, Betriebsrat etc.
                • Projektleitungen
                • Mitarbeitende

                Wählen Sie aus unseren Angeboten

                Wir sind vertraut mit altbewährten Methoden wie Großgruppenveranstaltungen, aber auch mit innovativen Formaten aus dem agilen Arbeiten. Informieren Sie sich über unsere Angebote.

                In diesen Themenbereichen begleiten wir Sie gerne

                Hier bekommen Sie eine Übersicht über die Themenfelder, bei welchen wir Sie unterstützen können. Einige sind eng miteinander verbunden oder können ineinander übergehen. Gerne entwickeln wir ein individuelles Konzept für Ihre Anliegen – sprechen Sie uns an!

                Kommunikation

                Führung

                Teambuildung

                Selbstmanagement

                Emotionsmanagement

                Changemanagement

                Kulturentwicklung

                Werte und Leitbild

                Agiles Arbeiten

                Digital Leadership

                Unser Team passt immer!

                Ob der erfahrene Coach für tiefe Themen oder das Trainertandem, das Raum schafft für persönliche Entwicklungen in Gruppen, oder die Systemdenker*innen, die schon in Organisationen große Transformationsprozesse begleitet haben, oder, oder, oder

                 

                Im WANDELPLAN-Team haben wir Expert*innen für (fast) alle Anliegen. Und im Dialog mit Ihnen schauen wir, wer Sie bei Ihren Plänen bestmöglich begleiten kann.

                Unsere Expert*innen begleiten Prozesse in Industriekonzernen, Dax-Unternehmen oder den Mittelstand, einige sind mit den Besonderheiten auf Hochschulen, der Forschung oder Wissenschaft vertraut. Andere wiederum sind Profis für den Non-Profit Bereich oder in der Entwicklungszusammenarbeit.

                 

                Gerne suchen wir die passende Person aus dem Team für Sie aus.

                Lernen sie unser Team kennen