Architekturen für Veränderungsprozesse entwickeln.

Beziehungen und Dialoge gestalten.

Diese Fortbildung eignet sich für alle Personen, die intern oder extern Veränderungsprozesse begleiten. Das umfasst Führungskräfte ebenso wie Personalleiter* innen, Personalentwickler*innen, Organisationsentwickler*innen, Projektleiter*innen, externe oder interne Berater*innen, Trainer*innen und Coaches. Angesichts zunehmender Transformationen in Organisationen erweitern wir Ihre Kompetenzen mit dem Fokus, sich in der Komplexität und Geschwindigkeit weiter gut zu steuern. Wir teilen unser Wissen und unsere Praxiserfahrung, wie Veränderungsprozesse vom Drehbuch her gestaltet, gesteuert und dann nachhaltig umgesetzt werden können.

Was Sie lernen

Sie erlernen eine systemische Perspektive auf Organisationen, professionelle Auftragsklärung, Design von Prozessen, Beratungs Know-how, Methoden und persönliche Steuerungskompetenz in der Beratung. Systemische Expertise und die eigene Rollenklarheit in der Beratung hilft Menschen, sich angesichts neuer Anforderungen besser steuern zu können und die eigene Wirksamkeit als Führungskraft, Mitarbeiter*in oder Projektleiter*in zu erhöhen.

Die Entwicklung der eigenen Professionalität im Hinblick auf die Steuerung von Organisationsprozessen

Rolle und Haltung des systemischen Beraters und Prozessbegleiters

Auftragsklärungsgespräche wirkungsvoll führen

Sinnvolle Drehbücher zur Organisationsentwicklung oder Kulturveränderung kreieren und Implementierungsideen entwickeln

Systemische Methoden und Handwerkszeug in der Beratung und Organisationsentwicklung

Persönliche Muster in der Begleitung anderer bewusst machen und die eigene Steuerungsfähigkeit erhöhen

Gegenwärtige Trends und Themen in Unternehmen wie zunehmende Komplexität und Dynamik, gesunde Führung etc.

Durch Spiegelung und kollegialen Dialog ein eigenes Beraterprofil entwickeln, das am Ende als Meisterstück präsentiert wird

Wie arbeiten wir

  • 12 Fortbildungstage (6 Module á 2 Tage jeweils von Freitag bis Samstag oder von Samstag bis Sonntag)
  • Demonstration von realen OE-Prozessen vom Erstkontakt bis hin zur Nachhaltigkeit
  • Anhand eigener Fälle werden Prozessdesigns entworfen und gemeinsam reflektiert
  • Vermittlung von Modellen und Ansätzen, die die Teilnehmer/-innen selbst im beruflichen Alltag umsetzen können
  • Supervision der ersten Beratungserfahrungen aus der eigenen Praxis
  • Beratermarktübungen
  • Kollegiale Intervision

Aufbau derFortbildung

Lehrcoach

Gabriela Jérôme

Raum und Zeit für Entwicklung

Alle Module finden im SeminarZentrum Rückersbach statt. Der Veranstaltungsort ist ein TOP 250 Tagungshotel und 30 min von Frankfurt bzw. 15 min von Aschaffenburg entfernt.

Das SeminarZentrum liegt abseits des Großstadttrubels und dennoch mitten in Deutschland. Mitten in der Natur idyllisch auf einem kleinen Berg gelegen und ideal als Lernort geeignet, um zu fokussieren und zu entspannen. Beim weiten Ausblick in die schöne Umgebung lässt sich Zukunft neu denken. Im Sommer lädt der einfache Biergarten abends zum Verweilen ein, im Winter bieten sich bezaubernde Schneelandschaften.

Alle Termine und Adressen

Ausbildungskosten

Frühbucher

bis 3 Monate vor Ausbildungsstart (Ende Februar 2022)

3.900,- € für Privatzahler
4.500,- € für Firmenkunden
Regulärbucher

innerhalb von 3 Monaten vor Ausbildungsstart

4.200,- € für Privatzahler
4.800,- € für Firmenkunden

Die Fortbildung ist als berufliche Bildungsmaßnahme anerkannt und damit von der Umsatzsteuerpflicht befreit (§ 4 Nr. 21 Buchst. a bb UStG).

Zusätzliche Kosten

Verpflegungspauschale pro Modul für 2 Tage: 78 €

Ggf. Hotelübernachtungen (bitte direkt im Hotel vorab reservieren und bei Abreise vor Ort zahlen oder eine Kostenübernahme durch die Firma beantragen. Für WANDELPLAN ist ein Zimmerkontingent freigehalten)

Sie haben Fragen oder wollen gleich loslegen?

Dann freuen wir uns auf ihre Kontaktaufnahme per Mail oder Telefon.