Das Sprungbrett in die eigene Kraft

Wir alle benötigen einen gesunden SelbstWert, um vertrauen zu können. Je mehr Selbstvertrauen wir haben, desto mehr trauen wir uns zu – wir probieren Neues aus und können mit Fehlern und Krisen souverän umgehen. Dabei ist es marginal, was wir beruflich tun. Um unser Potenzial entfalten zu können, brauchen wir den selbstbewussten Umgang mit unseren Stärken und den humorvollen Tanz mit den eigenen Schwächen.

Unser SelbstWert entsteht (und verändert sich) in Beziehungen. Wir alle kennen sie, diese Löcher im eigenen Wert, die wir aus frühen Familienerfahrungen mitbringen. Durch den eigenen inneren Kritiker installieren wir mit der Zeit den Selbstzweifel in unser Selbstbild. Oder wir wehren ihn ab (durch ein überzogenes Ego) und wirken dann unnahbar oder arrogant. Dann leiden unsere Beziehungen darunter und es kracht oder Partner ziehen sich zurück, wo wir das gar nicht wollen. Oder im Job wollen wir uns entwickeln, aber es geht nicht recht voran oder unser Potenzial kann nicht wahrgenommen werden. Doch das Gute ist: Unser Selbstwert kann sich ein Leben lang ändern, denn er beruht auf Überzeugungen und nicht auf Tatsachen.

Die Frage: „Wie siehst du dich?“ oder auch „Wer bist du?“ lassen erahnen, dass Selbstwertarbeit auch immer mit Selbsterkenntnissen einhergeht. Und diese Auseinandersetzung mit uns selbst eröffnet neue Räume und kann Heilungs- und Veränderungsprozesse bei sich selbst aber auch bei anderen in Gang bringen.

Auch im Coaching bringen Coachees immer wieder Themen mit, in denen es um Wertedilemma/ Wertekonflikte, aber auch Selbstwertthemen geht. In diesem Seminar lernen Sie Tools/ Methoden kennen, um mit Minderwertigkeit, Selbstsabotage, Selbstabwertungen arbeiten zu können.

Zielgruppen

Dieses Seminar richtet sich an Interessierte aus allen Bereichen: An Privatpersonen, die das persönlich oder in ihrem Beruf nutzen wollen sowie an Coaches oder Führungskräfte, die immer wieder mit diesem Thema bei sich und anderen zu tun haben und nach Möglichkeiten der Potenzialförderung suchen.

Ziele

In erster Linie lernen Sie in diesem Seminar etwas über sich selbst: Welche inneren Kritiker habe ich, die mich beschränken? Wie kann ich mit diesen umgehen bzw. sie stoppen und mehr in meinen Selbstwert kommen? Wie ist das Bild, welches ich von mir selbst habe und inwiefern beeinflusst es mein Leben? Welche Werte sind mir wichtig, an welchen möchte ich festhalten und welche kann ich loslassen? Darüber hinaus lernen Sie Coachingtools kennen, die Ihnen neue Kraft geben.

Inhalte und Methoden

Stärkung des Selbstwertes

Mit Bildern unbewusste Ressourcen aktivieren

Werte-Schutz

Scham - Verletzlichkeit macht stark

Selbstbild und Fremdbild

Die Macht der Wertschätzung

Arbeit mit dem inneren Kritiker und negativen Glaubensätzen

Trainerin

Christiane Windhausen

(Dipl. Psych.) Systemische Beziehungsgestaltung, Senior Coach DBVC und IOBC

Termine & Kosten

20. & 21. August 2021 (1.Tag von 10-19 Uhr, 2.Tag von 9-15 Uhr)

min. 8, max. 12 Teilnehmer*innen

690 € Privatzahler / 790 € Firmenkunden

Zusätzliche Kosten:

Verpflegungspauschale für 2 Tage: 78 € (Getränke und Mittagessen)

Ggf. Hotelübernachtung (bitte direkt im Hotel reservieren und vor Ort zahlen)

Sie möchten sich für dieses Personality Seminar anmelden?

Dann schicken Sie uns bitte das ausgefüllte Anmeldeformular per Email an hello@wandelplan.com oder per Post an unsere Adresse. Nach Eingang erhalten Sie eine Bestätigung per Email. 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird eine Einladung mit weiteren Infos verschickt. Sollte das Seminar ausgebucht sein, besteht die Möglichkeit, sich auf eine Warteliste setzen zu lassen. Sobald ein Platz frei wird, rückt ein Teilnehmer nach und wird informiert. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!
Anmeldeformular

Corona Info für Präsenz- und Onlinekurse

Die Durchführung der Module orientiert sich an der aktuellen Coronalage. Bei Präsenzveranstaltungen halten wir uns an die Hygiene- und Abstandsregeln, lüften viel und arbeiten wenn möglich im Freien. Sollten Präsenzveranstaltungen nicht durchführbar sein, bieten wir stattdessen Online-Module an. So sichern wir die Terminabfolge der Fortbildungen und auch die Gesundheit aller! Weitere Infos >