15

Jahre Erfahrung

23

Fortbildungen

500+

ausgebildete Coaches

2

Zertifizierungen

Mehr als eine Weiterbildung.

2 Zertifizierungen mit Qualitätssiegel.

Die Basic Coachingfortbildung richtet sich sowohl an Persönlichkeiten, die Coaching extern anbieten wollen als auch interne Verantwortliche, die Coachingkompetenzen in ihren vorhandenen Beruf integrieren wollen und/ oder zur persönlichen Weiterentwicklung nutzen möchten.

 

National sind wir durch den Deutschen Bundesverband Coaching e.V. (DBVC) zertifiziert, international durch die International Organisation of Business Coaching (IOBC). Zusammen mit der Advanced Aufbauweiterbildung zusätzlich durch die Systemische Gesellschaft (SG).

Zielgruppen

Wir setzen für die Teilnahme eine mehrjährige Berufserfahrung voraus, verbunden mit erworbenen Kompetenzen im eigenen Berufsfeld, persönlicher Reife und Lebenserfahrung sowie die Bereitschaft, sich auf einen persönlichen Entwicklungsprozess einzulassen. Zu uns kommen sowohl Menschen aus der Wirtschaft als auch aus dem Non-Profit/ sozialen Bereich.

Externe / Selbständige

aus den Feldern Beratung, Training, Therapie

Führungskräfte

die ihre Kompetenzen im Bereich Coaching und Changemanagement erweitern möchten, um herausfordernde Situation noch souveräner zu meistern

Interne Coaches / Personaler*innen

Team- und Projektleiter*innen

Agile Worker

Scrum Master und Agile Coaches, die ihre Coachingkompetenzen erweitern wollen

Spezialist*innen

Impressionen aus der Basic Coachingfortbildung

Umfang der Fortbildung

  • 21 Fortbildungstage (7 Module á 3 Tage, jeweils von Freitag bis Sonntag)
  • Fortbildungsunterlagen (Handouts, Fotoprotokolle etc. auch in digitaler Form)
  • Eine diverse Gruppe mit ca. 18-20 Personen aus verschiedenen Branchen und Unternehmen, Profit und Non-Profit. Vorauswahl durch persönliche Gespräche.
  • Intensive Betreuung durch 2 erfahrene Ausbilderinnen und durch 2 bis 3 Co-Leitungen, die die Module begleiten und als Supervisoren für die Teilnehmenden zur Verfügung stehen.
  • Vertiefung der Inhalte durch selbstorganisiertes Lernen in Peer Groups, die über die Weiterbildung hinaus als Intervisionsgruppe bestehen bleiben können, um gemeinsam Fälle zu lösen.
  • Praktische Anwendung der Coaching-Methoden und Falldokumentation
  • Lehrcoaching/ Supervision durch die Ausbildungsleitung oder Co-Leitung
  • Spannende Eigenarbeit: Literaturstudium, Erstellung eines eigenen Coachingkonzeptes
  • Verwendung einer interaktiven Blended learning Plattform für das nachhaltige Lernen auch zwischen und nach den Modulen: Dort werden Ihnen spannende Artikel, Audios, Videos, kleine Transferaufgaben etc. zur Verfügung gestellt. Zudem können Sie hier sich mit den Weiterbildungskolleg*innen austauschen, chatten oder selbst etwas Interessantes einstellen für alle. Wissen teilen!
  • Bei erfolgreichem Abschluss und Erfüllen der Zertifizierungsvoraussetzungen wird am Ende das Zertifikat „Systemisches Coaching und Veränderungsmanagement“ ausgestellt mit Anerkennung durch den DBVC und die IOBC.
  • Sollte jemand die Teilnahmevoraussetzungen nicht erfüllen wie z.B. Fehlen an zu vielen Modulen/ Tagen oder zu wenige Coachingdokumentationen, kann das Fehlende nachgeholt werden mit anschließender Zertifizierung oder die Person kann sich auch für eine einfache Teilnahmebescheinigung entscheiden ohne Zertifikat.

Aufbau der
Fortbildung

Lehrcoaches

Almut Probst

Christiane Windhausen

Cordula Rosenfeld

Anne von Winterfeld

Stimmen unserer Teilnehmer*innen

Wir werden oft gefragt…

…was Teilnehmer*innen zu unserer Coachingweiterbildung sagen. Hören Sie selbst! Unser Filmemacher hat ihnen 4 Fragen gestellt im Sommer 2020, daher sind die Videos draußen im Garten des Seminarzentrums.

  • Frage 1: Was schätze ich an dieser Ausbildung zum Systemischen Coach und Veränderungsmanager?
  • Frage 2: Was macht diese Ausbildung besonders?
  • Frage 3: Wie kann ich das hier Gelernte oder die Coachingkompetenzen in meinem Job nutzen?
  • Frage 4: Was habe ich gelernt, was ich gar nicht erwartet hatte?

Raum und Zeit für Entwicklung

Alle Module finden im SeminarZentrum Rückersbach statt. Ab Mai 2022 starten wir zudem eine Basic Coaching Fortbildung in Köln.

Der Veranstaltungsort in Rückersbach ist ein TOP 250 Tagungshotel und 30 min von Frankfurt bzw. 15 min von Aschaffenburg entfernt.

Das SeminarZentrum liegt abseits des Großstadttrubels und dennoch mitten in Deutschland. Idyllisch auf einem kleinen Berg gelegen mitten in der Natur und so ideal geeignet als Lernort, um zu fokussieren und zu entspannen. Beim weiten Ausblick über die Natur lässt sich Zukunft neu denken. Im Sommer lädt der einfache Biergarten zum Verweilen abends ein, im Winter bieten sich bezaubernde Schneelandschaften.

Alle Termine und Adressen

Ausbildungskosten

Frühbucher

bis 3 Monate vor Ausbildungsstart

6.900,- € für Privatzahler
7.900,- € für Firmenkunden

Regulärbucher

innerhalb von 3 Monaten vor Ausbildungsstart

7.400,- € für Privatzahler
8.400,- € für Firmenkunden

Direkt zu den Terminen

Die Fortbildung ist als berufliche Bildungsmaßnahme anerkannt und damit von der Umsatzsteuerpflicht befreit (§ 4 Nr. 21 Buchst. a bb UStG). Ratenzahlungen sind gerne möglich.

Zusätzliche Kosten

Verpflegungspauschale pro Modul für 3 Tage: 98 € (darin enthalten: Tagungsgetränke über den Tag im Seminar, 2x Mittagessen als Buffet mit mehreren Gängen, 1 x Snack Mittagessen sonntags. Nicht enthalten: Abendessen, alkoholische Getränke).

Ggf. Hotelübernachtungen (bitte direkt im Hotel vorab reservieren und bei Abreise vor Ort zahlen oder eine Kostenübernahme durch die Firma beantragen. Für das Institut ist ein Zimmerkontingent freigehalten)

Gleich loslegen

Sie wollen mit der Basic Coaching Fortbildung starten? Dann downloaden Sie bitte unseren Fragebogen, schicken ihn ausgefüllt mit Ihrem Lebenslauf an hello@wandelplan.com und vereinbaren Sie bitte einen Telefontermin für das Erstgespräch mit einer unserer Lehrcoaches.

Sie haben Fragen?

Ihr Interesse ist geweckt, aber Sie haben noch Fragen. Dann freuen wir uns auf ihre Kontaktaufnahme per Mail oder Telefon.